Fuenf Prozent

Das TZE-Theater von Ewald Landgraf macht mit der Inszenierung „Fünf Prozent“ Station in der FCG Bielefeld. Freiwillige Spielerinnen und Spieler aus Kirchengemeinden erklären sich bereit, in einem abendfüllenden Stück mitzuwirken. Jedoch muss kein Zuschauer Sorge haben, spontan auf die Bühne gerufen zu werden! Denn das Mitmach-Team steht bereits fest: Es spielen aktuell Leute aus der EFG Bünde mit. Die einzelnen Teilnehmer haben bereits in den Jahren zuvor in weiteren Stücken wie „Der Besuch“, und „47 Tage Paradies“ und „Des Himmels General“ mitgewirkt.  Ewald Landgraf engagiert sich in mehreren Theaterprojekten. Seit 2004 wurden über 800 Aufführungen seiner Werke von verschiedenen Teams auf hohem Niveau dargeboten.

Inhalt

Drei Menschen, drei Schicksale, drei Verlierer: Josy verhilft zwei Insassen der Psychiatrie zur Flucht. Als Gegenleistung fordert sie Unterstützung für ihren Plan, einer Bekannten einen Denkzettel zu verpassen. Doch das Vorhaben gerät kurios aus dem Ruder. Das Eigenleben der Patienten und die eingeschaltete Polizei gefährden die Aktion mehrmals. Währenddessen entdecken die drei aufgrund ihrer Einsamkeit und Zukunftsangst ihre Abhängigkeit voneinander. Ein Kreuz an einer Halskette wird zum Symbol der Hoffnung, doch Josys Wut scheint ungebrochen. Wer kann sie stoppen?

In der humorvoll aufgelockerten Inszenierung agieren sogenannte Verlierertypen, die allen Widrigkeiten trotzen. Ihr Zusammenhalt wird zu ihrer Stärke, ihre Angst zu einer Herausforderung und der Glaube zu einem Sprungbrett für eine neue Chance. Ein unterhaltsames Bühnenstück von Ewald Landgraf für jedermann.

Daten

  • 28.03.2023 um 19:30 Uhr in der FCG Bielefeld
  • Der Eintritt ist frei (empfohlen ab 12 Jahren)
  • Dauer. ca 120 Minuten (mit Pause)
  • Um eine Spende wird gebeten.
  • Informationen zu dem Projekt unter www.theater-zum-einsteigen.de
TzE - Fünf Prozent

Veranstaltung teilen