Gute Nachricht

Gute Nachricht für Sie!

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht sind unsere WWW-Seiten der erste Kontakt für Sie mit Menschen, die in einer freikirchlichen Gemeinde leben und sich zu Jesus Christus bekennen. Wir haben diesen Platz dafür bereitgehalten, um Ihnen in Stichworten Gottes Erlösungsplan aufzuzeigen. Es ist uns ein inneres Anliegen, Sie persönlich zu einer lebendigen Beziehung zu Gott zu ermutigen. Wenn Sie sich nicht über Sinn und Ziel Ihres Lebens im Klaren sind, lesen Sie bitte, was die Bibel darüber aussagt:

Erstens.... Gott liebt Sie!
„Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben" (Johannes 3,16).

Zweitens.... Jeder Mensch ist ein Sünder, und die Sünde hat ihn von Gott getrennt!
„Doch gibt es auf der Erde keinen einzigen Menschen, der so gesetzestreu wäre, dass er stets richtig handelt, ohne je einen Fehler zu begehen" (Prediger 7,20).
„Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte" (Römer 3,23).

Drittens.... Jesus Christus ist der einzige Ausweg aus der Sünde!
„Vergesst nicht, wieviel Christus für unsere Sünden gelitten hat! Er, der frei von jeder Schuld war, starb für uns schuldige Menschen, und zwar ein für allemal. So hat er uns zu Gott geführt...." (1. Petrus 3,18)
„Nur Jesus kann den Menschen Rettung bringen. Nichts und niemand sonst auf der ganzen Welt rettet sie" (Apostelgeschichte 4,12).

Viertens.... Sie müssen Jesus Christus als Ihren persönlichen Herrn und Erlöser annehmen!
Jesus nennt diese Erfahrung „neue Geburt". Er sagte:
„Wer nicht neu geboren wird, kann nicht in Gottes Reich kommen." (Johannes 3,3b).
Wir möchten Sie jetzt einladen, Jesus Christus als Ihren persönlichen Erlöser anzunehmen. Wenn Sie das tun, werden Sie ein Kind Gottes werden.
„Die ihn aber aufnahmen und an ihn glaubten, denen gab er das Recht, Gottes Kinder zu sein" (Johannes 1,12).
Möchten Sie diese Entscheidung treffen? Sie können mit einem einfachen Gebet reagieren.